Olympia verbannt Mickie Krauses Ballermann-Hit

Einige Tage ist der deutsche Ballermann-Superstar Mickie Krause zu Olympia-Ehren gekommen. Jetzt wird sein Song allerdings wieder gestrichen.

Mickie Krause hat es für einige Tage zu Olympia geschafft. Sein Song "Düp, Düp" sollte bei Eishockey-Spielen für Stimmung sorgen. Dabei hatten die Veranstalter einen Fehler gemacht.

Die Organisatoren hatten den Ballermann-Hit für einen schwedischen Stimmungsbringer gehalten, Er wurde bei Toren des schwedischen Frauen-Teams eingespielt.

Zu "versauter" Text

"Das war natürlich unglücklich ausgewählt. Ich bin persönlich hin und habe gesagt: Micke Krause rausstreichen", erklärte Martin Hyun, der für die Durchführung des Eishockey-Turniers verantwortlich ist.

Im Text heißt es unter anderem: "Alles klärchen am Bärchen, alles klar im BH. Alles Roger in Kambodscha, alles wunderbar. Ich lass den Bimbam baumeln, alles fit im Schritt. Nur das Höschen klemmt am Döschen und alle machen mit." Dies bekamen die Fans beim 8:0-Kantersieg der Schwedinnen bei jedem Treffer zu Hören.

Hyun, der im deutschen Krefeld geboren wurde, erkannte den Fehler sofort. "Es tut mir leid für den Interpreten. Ich habe nichts gegen ihn, aber bei so einem historischen Ereignis sollte man ein angemesseneres Lied spielen."

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PyeongchangSport-TippsMickie KrauseOlympia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen