Olympiasieger Gleirscher holt WM-Silber-Medaille

David Gleirscher
David GleirscherBild: GEPA-pictures.com
Traumstart für Österreichs Rodel-Asse in Sotschi! Olympiasieger David Gleirscher sicherte sich zum Auftakt der Weltmeisterschaft im Sprint der Herren die Silber-Medaille.
David Gleirscher holt WM-Silber! Der 25-jährige Stubaier musste sich im Olympia-erprobte Sliding Center Sanki nur dem Lokalmatador und Weltcup-Leader Roman Repilov um minimale sechs tausendstel Sekunden geschlagen geben.

Damit sicherte sich der Olympiasieger (2018 Pyeongchang) die erste WM-Medaille in seiner Karriere. Gleirscher: "Ich bin in den letzten zwei Jahren hier in Sotschi gestürzt, so gesehen ist es schon eine persönliche Wiedergutmachung. Viel hat nicht gefehlt, aber ich bin mit Silber überglücklich. Der erste Druck fällt damit ab, es wird auch am Sonntag sehr spannend und braucht angesichts des großen Favoritenfeldes zwei top Läufe."

Stark präsentierte sich auch der Vorarlberger Jonas Müller. Der Titelverteidiger schrammte als Fünfter nur knapp am Podest vorbei. Wolfgang Kindl, aufgrund seiner Verletzungen speziell am Start gehandicapt, belegte Platz acht. Reinhard Egger rundete das starke Mannschaftsergebnis mit Rang neun ab.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Samstag folgen die Entscheidungen im Doppelsitzer und Einsitzer der Damen, am Sonntag stehen die Medaillenjagd der Herren und die Team-Staffel auf dem Programm.







ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportWintersport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren