Optische Täuschung lässt Betrachter verzweifeln

Eine optische Täuschung sorgt im Netz gerade für eine hitzige Diskussion. Auf einer alten Zeichnung ist ein Tier abgebildet, nur welches?
An dieser optischen Täuschung zerbrechen sich gerade Millionen Menschen im Netz den Kopf! Die Zeichnung ist zwar schon 100 Jahre alt, sorgt aber auch noch heute für mächtig Gesprächsstoff.

Während die einen User ein Häschen sehen, sehen andere eine Ente mit einem geöffneten Schnabel. Viele gehen davon aus, dass es etwas über einen Menschen aussagt, welches Bild bzw. Tier zuerst gesehen wird.

Doch stimmt das wirklich? Mit dieser brennenden Frage beschäftigte sich bereits der Psychologe Joseph Jastrow - und zwar im Jahr 1899!

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hase oder Ente?

In seiner Forschungsarbeit nahm der Psychologe die Zeichnung etwas näher unter die Lupe und kam im Laufe seiner Recherche zu einer erstaunlichen Erkenntnis.



Zu welchem Ergebnis Joseph Jastrow in seiner Arbeit genau kam, erfährst du im Video oben. So viel sei aber bereits verraten: Es kommt nämlich gar nicht darauf an, ob man zuerst den Hasen oder die Ente sieht!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsVirale Videos

CommentCreated with Sketch.Kommentieren