Opus erhalten Amadeus Award für Lebenswerk

Nach 48 Jahren verabschiedet sich Opus im Dezember von der Rock-Bühne.
Nach 48 Jahren verabschiedet sich Opus im Dezember von der Rock-Bühne.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Opus werden bei den 21. Amadeus Austrian Music Awards für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Nach 48 Jahren geht die steirische Band in Rock-Pension.

Die steirische Band wird bei den 21. Amadeus Austrian Music Awards am 9. September für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Über beinahe fünf Jahrzehnte hinweg habe sich Opus "mit ihrer melodischen Rockmusik und der einprägsamen Lead-Stimme allen Trends erfolgreich entgegengestemmt und bewegte sich damit stets im Fluss wunderbarer Kontinuität“, heißt es in einer Aussendung.

Live is Life is Lebenswerk

Mitte der 1980er gelang Ewald Pfleger, Kurt-René Plisnier, Günter Grasmuck und Herwig Rüdisser mit ihrem Mega-Hit "Live Is Life" der große internationale Erfolg. Sie sind in "Top Of The Pops", MTV und anderen renommierten Musiksendungen und -sendern weltweit zu hören und touren durch ganz Europa, USA, Mittel- und Südamerika.

"Live Is Life" hat mittlerweile mehr als 350 Millionen Views auf YouTube - Tendenz steigend. Auch mithilfe junger Stars, wie Giovanni Zarrella, die den Mega-Hit made in Styria covern.

Opus Pocus Circus über den Dächern Wiens

48 Jahre hat das Zusammenspiel der vier Musiker geklappt, die Band zu unglaublichen Höhen geführt und nie hat einer der vier daran gedacht, das Handtuch zu schmeißen. Zusammen gehen, einen ordentlichen musikalischen Job machen, auch wenn die Zeiten manchmal hart sind – so könnte man das Credo von Opus beschreiben. Skandale? Fehlanzeige.

"Opus sind beharrlich ihren Weg gegangen, und alles war dabei immer von einem gewissen zeitlosen Flair umgeben. Andere Bands kamen und gingen, Opus waren immer da.“ - Amadeus-Jury

Opus war immer wie eine Familie. Zusammenhalt stand an oberster Stelle. Einen Chef, der alles in der Band bestimmt, gibt es nicht. Außer wenn Ewald "Sunny" Pfleger im bandeigenen Studio in Judendorf-Straßengel (ST) regiert, dann gibt es keine halben Sachen. Und so wie es nahezu fünf Jahrzehnte lang klang, so wird es auch in die österreichische Musikgeschichte eingehen.

Und um das Lebenswerk auch so richtig zu würdigen, haben Opus und die Amadeus-Veranstalter eine ganz besondere Performance organisiert: In luftiger Höhe von mehr als 75 Metern schmettern Opus ihren Welthit "Live Is Life" vom Dach des UNIQA Towers in den Wiener Nachthimmel - zu sehen in der Amadeus TV-Show am 9. September in ORF 1.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikMusikvideoOpusGraz-UmgebungSteiermarkGrazGiovanni ZarrellaKultur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen