ORF hat kein Geld für Vanek

Hiobsbotschaft für alle Eishockeyfans: Während Thomas Vanek mit seinen Buffalo Sabres ab Donnerstag um den Stanley Cup kämpft, bleiben die TV-Bildschirme in Österreich schwarz.

Viele Anhänger des schnellsten Mannschaftssports der Welt hatten sich schon auf lange Eishockeynächten eingestellt - doch jetzt spielt der ORF nicht mit. "Aus budgetären Gründen gibt es zur Zeit keine NHL-Übertragungen", heißt es von offizieller Seite nach sportnet.at-Anfrage.

Vanek und Kollegen würden am Küniglberg erst eine Überlegung spielen, wenn Buffalo die Conference Finals erreicht. "Doch auch diesbezüglich ist noch nichts konkret." Ein Schlag ins Gesicht für alle Eishockey-Fans, die nun einzig auf ESPN America ausweichen können.

Kannst du die Entscheidung des ORF aus kostentechnischen Gründen nachvollziehen? Poste deine Meinung unter den Artikel!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen