Österreich in der "Blech"-Wertung auf dem Stockerl

Im Olympia-Medaillenspiegel liegt Österreich auf Rang acht, in einer ungeliebten Wertung sogar auf einem Stockerlplatz.

Gleich sieben Mal eroberten Österreichs Athleten in Pyeongchang nur die ungeliebte "Blecherne". In der Wertung der vierten Plätze liegt Rot-Weiß-Rot damit auf dem dritten Rang.

In Führung liegt – wie im Medaillenspiegel auch – Norwegen mit elf vierten Plätzen. Genausoviele haben auch die USA. Mit Österreich liegt Deutschland ebenfalls bei vier siebten Plätzen.

Es könnten allerdings noch einige dazu kommen.

Österreichs vierte Plätze:

Marco Schwarz in der Alpinen Kombination

Skispringer im Teambewerb

Julian Eberhard im Sprint

Biathleten im Staffel-Bewerb

Janine Flock im Skeleton

Thomas Steu/Lorenz Koller im Rodel-Doppelsitzer

Vanessa Herzog im Eisschnelllauf über 500 Meter

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsOlympia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen