Österreich nach Sieg mit einem Bein bei Fußball-EM

Das ÖFB-Team feierte am Samstagabend im ausverkauften Wiener Ernst-Happel-Stadion einen 1:0-Sieg über Moldawien. Für den entscheidenden Treffer sorgte Zlatko Junuzovic in der 52. Spielminute. Damit ist die Qualifikation für die Fußball-EM in Frankreich schon fast fixiert, es fehlt nur mehr ein Punkt aus den verbliebenen drei Spielen.

Das ÖFB-Team feierte am Samstagabend im ausverkauften Wiener Ernst-Happel-Stadion einen 1:0-Sieg über Moldawien. Für den entscheidenden Treffer sorgte Zlatko Junuzovic in der 52. Spielminute. Damit ist die Qualifikation für die in Frankreich schon fast fixiert, es fehlt nur mehr ein Punkt aus den verbliebenen drei Spielen.

Teamchef Marcel Koller nahm gegenüber dem , durfte das für diese Aktion gefertigte Transparent mit der Aufschrift „Respect Refugees“ nur auf der Videowall gezeigt werden.

Nur wenige Chancen für die ÖFB-Elf

Bereits in der 3. Minute hatte Österreich die erste gute Chance auf die Führung. Nach einer Kombination über Klein und Junuzovic verhinderte aber Moldawien-Verteidiger Jardan, dass Janko zur Führung köpfte. Die ÖFB-Elf fand auch wegen des mazedonischen Schiedsrichters Akelsandar Stavrev, der eine ungewöhnlich harte Gangart durchgehen ließ, nur schwer in die Partie, konnte nicht wie gewohnt kombinieren. So musste es Alaba in der 12. Minute mit einem 25-Meter-Schuss probieren, der nur knapp am Tor vorbeiging.

Knapp war es auch in der 15. Minute als Junuzovic nach Janko-Vorlage per Kopf an Goalie Cebanu scheiterte. Dies war der Weckruf für die ÖFB-Elf, die dann das Kommando immer mehr an sich riss, während Moldawien immer mehr die Abwehrmauer hochzog. Erst in der 29. Minute fand Janko ein wenig Platz, spielte dann aber den Stanglpass in den Rücken von Alaba und vergab damit eine Riesenchance. Kurz darauf bugsierte Junuzovic nach einer Fuchs-Flanke einen Kopfball Zentimeter über die Querlatte.

Neue Rekord-Torsperre

In der 34. Minute gab es kurzen Zwischenapplaus für Goalie Almer, der 500 Minuten in Folge in in Pflichtspielen ohne Gegentor geblieben war. Und drei Minuten später war es außerdem Gewissheit, dass das Team auch den ÖFB-Rekord für Pflichtspiele ohne Gegentor aus dem Jahr 1983 gebrochen hat. Moldawien hatte bis dahin auch nicht mehr als eine Halbchance nach einem Corner verbucht.

Arnautovic-Treffer aberkannt

In der 42. Minute war der Ball endlich im Tor der Moldauer, aber der Treffer des stark spielenden Arnautovic zählte nicht. Eine Flanke von Klein wurde von einem moldawischen Verteidiger per Kopf auf einen Mitspieler weiterleitet. Von dort sprang dann der Ball zu Arnautovic, der den Ball versenkte, das Schiedsrichtergespann entschied aber auf Abseits – eine äußerst umstrittene Entscheidung.

Junuzovic netzt ein

Schon mit der ersten Aktion nach dem Seitenwechsel fand Harnik eine gute Chance vor, aber sein Schuss ins obere Eck wurde von Cebanu geklärt. In der 52. Minute war der Bann dann endlich gebrochen. Baumgartlinger eroberte den Ball in der gegnerischen Hälfte, leitete weiter zu Alaba, der nach einem Doppelpass mit Janko vom Sechzehner abzog. Cebanu konnte den Ball nicht festhalten und Junuzovic verwandelte den Abpraller zur Führung.

Das ÖFB-Team ließ auch nach dem Führungstreffer nicht locker. Nach einem Alaba-Freistoß verfehlte Prödl per Kopf aus kurzer Distanz das Ziel (69.). Zwei Minuten später verbuchte Moldawien den ersten Torschuss der Partie. Nach einem Konter kam Milinceanu zum Abschluss, Almer klärte aber per Fußabwehr. In der Schlussphase hatte Arnautovic nach einem Alaba-Zuspiel noch im Strafraum eine Top-Chance, sein Schuss wurde aber abgeblockt (82.). Alaba scheiterte dann noch nach Pass von Arnautovic aus rund sieben Minuten an Cebanu (90.). Moldawien konnte den sechsten ÖFB-Sieg im siebenten Qualifikationsspiel auch am Schluss nicht mehr gefährden.

Den zur fixen Qualifikation fehlenden Punkt kann die Koller-Elf bereits am Dienstag (20.45 Uhr im Live-Ticker) beim Auswärtsspiel in Schweden einfahren.
Den Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie auf der nächsten Seite...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen