Drama um unseren Star Hermann vor der Heim-EM

Alexander Hermann klebt das Pech an den Fersen.
Alexander Hermann klebt das Pech an den Fersen.Bild: GEPA-pictures.com
Verletzungsdrama vor der Heim-Europameisterschaft in Wien. ÖHB-Teamspieler Alexander Hermann verletzte sich im Abschlusstraining vor dem Auftaktmatch schwer.
Bittere Nachrichten vor dem mit Spannung erwarteten Auftakt für Österreichs Handballer bei der Europameisterschaft in Wien. Am Freitag (18:00 live auf ORF eins) trifft das Nationalteam im ersten Gruppenspiel auf Tschechien.

Ausgerechnet im Abschlusstraining verletzte sich am Donnerstagabend Teamspieler Alexander Hermann schwer und wird die Heim-EM somit verpassen.

Der Linzer brach sich den äußeren Mittelfußknochen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Daniel Dicker (Graz) wurde noch in der Nacht nachnominiert. Gegen Tschechien ist er noch nicht spielberechtigt.

Teamchef Ales Pakovic: "Dieser Ausfall ist natürlich bitter und es tut mir für Alex leid." Kein Wunder. Hermann hatte sich schon bei der EM 2018 im Auftaktspiel verletzt, vor der WM 2019 im Training einen Mittelfußknochenbruch erlitten.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportHandball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren