Österreicher soll Haugs Nachfolger werden

Bild: GEPA pictures

Laut der "Bild"-Zeitung ist Mercedes auf der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Motorsport-Chef Norbert Haug fündig geworden. Toto Wolff soll den Job übernehmen.

fündig geworden. Toto Wolff soll den Job übernehmen.

Neo-Vorstandschef Niki Lauda dürfte wohl einen Landsmann ins Boot holen. Damit würden zwei Österreicher die Motorsportaktivitäten von Mercedes koordinieren. Wolff hat sich in der Formel 1 als Anteilseigner und Vorstand des Williams-Teams einen Namen gemacht.

Zudem hat der 41-Jährige bereits seit Jahren eine Verbindung zu Mercedes. Er besitzt Anteile am Mercedes-DTM-Team HWA. Der Ehemann von Rennfahrerin Susie Wolff könnte bei den DTM-Testfahrten in Valencia in der kommenden Woche offiziell präsentiert werden.

Ein Mercedes-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur "dpa": "Wir bitten um Verständnis, dass wir Spekulationen nicht kommentieren."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen