ÖSV-Adler auf Platz drei, Kraft führt in Raw-Air-Tour

Stefan Kraft darf weiter auf den Sieg bei der Raw-Air-Tour hoffen, er führt vor dem Finale 8,5 Punkte vor Ryoyu Kobayashi. Das Team landete auf Platz 3.

Toller Tag für Österreichs Skispringer in Vikersund. Auf der riesigen Flug-Schanze in Norwegen holten die ÖSV-Adler im Team-Bewerb den X. Platz, Stefan Kraft baute seinen Vorsprung in der Raw-Air-Tour weiter aus.

Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber und Stefan Kraft legten einen tollen Bewerb hin und setzten sich am Ende auf den dritten Platz. Slowenien siegte souverän vor Deutschland.

In der Raw-Air-Tour hat Stefan Kraft vor dem Finale am Sonntag beim Einzelbewerb in Vikersund 8,5 Punkte Vorsprung auf den Japaner Ryoyu Kobayashi - die norwegische "Vierschanzentournee" bleibt bis zum Ende spannend.

"Zum Glück ist mir am Schluss so eine Rakete gelungen", freute sich Kraft. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsWintersport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen