ÖSV-Asse dominieren Training in Beaver Creek

Österreichs Ski-Asse haben im ersten Abfahrts-Training von Beaver Creek ihre Topform unter Beweis gestellt. Fünf landeten unter den Top Ten.

Die rot-weiß-roten Abfahrts-Spezialisten dominieren das Training in Beaver Creek. Otmar Striedinger fuhr unmittelbar vor Vincent Kriechmayr zur Bestzeit.

Striedinger brannte mit 1:42,65 die schnellste Zeit in die "Birds of Prey"-Piste. Als erster Verfolger hatte Kriechmayr bereits vier Zehntel Rückstand. Der norwegische "Elch" Aksel Lund Svindal kam mit 47 Hundertstel Rückstand auf Rang drei.

Das mannschaftlich bärenstarke ÖSV-Ergebnis komplettierten Matthias Mayer als Siebter (+0,83), Lake-Louise-Sieger Max Franz als Neunter (+1,05) und Hannes Reichelt als Zehnter (+1,09).

Die Abfahrt auf der WM-Strecke von 2015 steht am Samstag (19 Uhr) auf dem Programm. Am Freitag wird ein Super-G, am Sonntag ein Riesentorlauf gefahren.

Das Ergebnis

1. Otmar Striedinger(AUT) 1:42,65

2. Vincent Kriechmayr (AUT) +0,40

3. Aksel Lund Svindal (NOR) +0,47

4. Adrien Theaux (FRA) +0,63

5. Kjetil Jansrud (NOR) +0,71

6. Thomas Biesemeyer (USA) +0,72

7. Matthias Mayer (AUT) +0,83

8. Marc Gisin (SUI) +0,91

9. Max Franz (AUT) +1,05

10. Hannes Reichelt (AUT) +1,09

. Alexander Kilde (NOR) +1,09

. Thomas Dreßen (GTER) +1,09

weiters:

24. Johannes Kröll(AUT) +1,59

27. Christian Walder (AUT) +1,65

28. Romed Baumann (AUT) +1,74

34. Daniel Hemetsberger (AUT) +1,91

36. Christopher Neymayer (AUT) +1,93

39. Daniel Danklmaier (AUT) +2,08

66. Christoph Krenn (AUT) +3,80 (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Beaver CreekSport-TippsSki AlpinÖSV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen