ÖSV-Hoffnung zeigt mit Sieg im Super-G auf

Raphael Haaser gewann den Super-G im Europacup.
Raphael Haaser gewann den Super-G im Europacup.Bild: GEPA-pictures.com
Raphael Haaser hat den Europacup-Super-G in Sella Nevea gewonnen. Das zweite starke Ergebnis innerhalb weniger Tage.
Der Österreicher Raphael Haaser hat am Mittwoch den alpinen Europacup-Super-G in Sella Nevea (ITA) gewonnen. Er setzte sich 0,69 Sekunden vor dem Norweger Atle Lie McGrath durch. Haaser ist ein 22-jähriger Tiroler, der vergangenen Samstag beim Europacup-Riesentorlauf in Berchtesgaden Zweiter wurde.



Zweitbester Österreicher wurde Julian Schütter als Vierter (+0,84), nur 0,01 Sekunden hinter dem Italiener Alexander Prast. Mit Daniel Hemetsberger (8.) und Andreas Ploier (9.) kamen zwei weitere ÖSV-Läufer in die Top Ten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportWintersportÖSV

CommentCreated with Sketch.Kommentieren