Paar trifft der Schlag, als es Gepäck am Flughafen holt

Damit hatte das Paar nicht gerechnet.
Damit hatte das Paar nicht gerechnet.Getty Images/iStockphoto
Ein britisches Paar flog in den Urlaub und erlebte am Zielflughafen eine böse Überraschung: Die Reisetasche und alle Kleider waren zerrissen.

Massenhaft Flugausfälle, verlorenes Gepäck und zu wenig Personal: Beim derzeitigen Reise- und Flug-Chaos muss man eigentlich schon fast mit allem rechnen und braucht eine dicke Haut, wenn's ans Fliegen geht. Was nun einem Mann aus Großbritannien passierte, erreicht ein neues Schock-Level.

Gepäck mit Sauerstoffmaske am Flughafen unauffindbar

Zerfetzt und zerrissen

Nach einem Flug von Manchester nach Colombo befand sich das Gepäckstück des Mannes in einem riesigen Plastiksackerl. Der Grund: Die Reisetasche war aufgerissen, das Gewand darin in winzige Stücke zerfetzt.

Die Ehefrau, @karen_nowland, berichtete auf Twitter von ihrer Erfahrung mit Etihad Airlines. Sie postete an die Fluggesellschaft: "Hey @etihad, seht mal, was mit der Tasche meines Mannes irgendwo zwischen Manchester und Colombo passiert ist! Warum ignorieren Sie unsere E-Mails? Mein Mann sieht aus wie ein Pirat. Nicht der tropische Urlaubslook, den er im Sinn hatte."

"Manche Leute zahlen viel Geld für diesen Look"

Zum Glück nahm Karen die ganze Sache mit Humor, ebenso wie ihre Twitter-Kollegen, von denen einer schrieb: "Manche Leute zahlen viel Geld für diesen Look". Ein anderer schrieb: "Es tut mir so sehr leid, dass dir das passiert ist, aber ich danke dir aufrichtig dafür, dass du diese Fotos gemacht und gepostet hast! Der Piraten-Look wird sicher im Trend liegen!!" Ein dritter meinte, der Look sei ziemlich im Trend: "Die ähnlichen Kleider werden bei Zara für Geld verkauft." Jemand anderes antwortete: "Das nennt man Mode".

Etihad entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten

Mittlerweile hat eine Sprecherin von Etihad Airways auf die Tweets reagiert: "Wir führen eine umfassende Untersuchung der Ursache für die Beschädigung des Gepäcks des Gastes sowie des Kommunikationsprozesses mit den Gästen unseres Partners durch, um sicherzustellen, dass sich so etwas nicht wiederholt. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten, die unserem Gast entstanden sind."

Hier kannst du im Urlaub das Leitungswasser trinken

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sp Time| Akt:
ReiseReisen

ThemaWeiterlesen