Party mit Ibrahimovic kostet Rugby-Star den Job

Eine rauschende Partynacht mit Zlatan Ibrahimovic lässt man nur ungern sausen. Auch der Rugby-Star Martin Castrogiovanni ließ sich die Las Vegas-Fete des PSG-Stars nicht entgehen. Doch das hat jetzt ein Nachspiel für den Rugby-Spieler.
 

Nachdem Paris St. Germain bereits seit Wochen , brach Ibrahimovic gemeinsam mit den Klubkollegen Marco Verratti, Javier Pastore und Salvatore Sirigu zu einem vom Verein abgesegneten Kurzurlaub ins Glücksspiel-Paradies Las Vegas auf. 


Rugby player suspended by club for partying with Zlatan Ibrahimovic in Las Vegas
— The Independent (@Independent)
Auch der bei Racing 92 unter Vertrag stehende Rugby-Spieler Martin Castrogiovanni schloss sich dem Tross an. Ein Schnappschuss zeigt Castrogiovanni nur in der Badehose bekleidet beim Feiern im Encore Beach Club von Las Vegas. Während der Argentinier Party machte, befand sich sein Team auf dem Weg nach Nottingham, wo das Europacu-Halbfinalspiel anstand. Seinem Klub erzählte der Rugby-Spieler von dringenden familiären Angelegenheiten, weshalb er nach Argentinien reisen müsse. 

Doch das Beweisfoto entlarvte die Lüge, die Castrogiovanni nun den Job kostet. Racing 92 suspendierte ihn sofort. Außerdem kündigte Racing 92 rechtliche Schritte an.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen