Paukenschlag auf Corona-Ampel! Wien ist wieder ROT

Wien ist wieder Corona-Rot.
Wien ist wieder Corona-Rot.picturedesk.com/istock
Die Experten-Kommission hat laut einem Bericht gesprochen: Wien wird auf Rot gestuft. "Heute" kennt die Details.

Nach wie vor sind die Infektionszahlen in Österreich hoch und auch die neue Corona-Mutation sorgt für Nervosität. Die Experten-Kommission hat dennoch entschieden: Die Bundeshauptstadt Wien wird auf Rot zurückgestuft, berichtet die "Krone". Somit bleibt nur Oberösterreich orange. Der Rest Österreichs leuchtet rot. Zuvor war offen gewesen, ob Wien umgefärbt wird.

Tirol hat risikoadjustiert (78,5) die niedrigste 7-Tages-Inzidenz Österreichs. Der Bundesschnitt liegt aktuell bei 114,7. Wien hat durch das massiv nach oben geschraubte Testangebot zuletzt mehr Positiv-Fälle gefunden und isoliert. Dadurch ging der Wert von 80 in der Vorwoche auf neu 104 nach oben und es muss diskutiert werden, ob der Orange-Status zu halten ist. Zur Erinnerung: Die Grenze liegt eigentlich bei einer Inzidenz von 100.

Analysen zeigen, dass Wien mittlerweile 71 Prozent aller Fälle aufklären kann – das ist der höchste Wert aller Bundesländer. Der Österreich-Schnitt liegt bei 57 Prozent, Schlusslicht ist Kärnten, wo das Contact Tracing nur in 46 Prozent der Fälle erfolgreich ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-MutationCoronavirusCorona-AmpelÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen