Peinlich! Florian erkennt Song von Helene nicht

10 Jahre lang waren Florian Silbereisen und Helene Fischer ein Paar, 2018 die überraschende Trennung
10 Jahre lang waren Florian Silbereisen und Helene Fischer ein Paar, 2018 die überraschende TrennungANDREAS LANDER / EPA / picturedesk.com
Helene-Fischer-Fans sind atemlos! Ausgerechnet ein Song seiner Ex wird Florian Silbereisen in einer TV-Show zum Verhängnis. 

Eigentlich hätte Florian Silbereisen am Wochenende bei "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" leichtes Spiel haben sollen, doch dann wurde ihm ausgerechnet ein Helene-Fischer-Song zum Verhängnis.

Stichfrage entscheidet

Gemeinsam mit seinem Duettpartner Thomas Anders trat Florian gegen den 12-jährigen Miguel im "Schlager-Quiz" an. Dabei galt es, anhand von gerade einmal drei aufeinanderfolgenden Worten des Liedtextes möglichst viele Schlager-Songs zu erkennen und zu benennen. Gar keine so leichte Aufgabe!

Anfang lief es für die beiden Schlagerprofis auch gar nicht schlecht. Recht zügig wurden die Songs von Semino Rossi, Ramon Roselly und Peter Alexander erkannt. Doch wegen eines Gleichstands musste ein letztes Lied entscheiden, wer als Sieger aus dem Wettbewerb hervorging.

Fairer Verlierer

Auf die Worte "Unzertrennlich eigentlich unsterblich" meldete sich sofort Miguel, der bereits mit Vanessa Mai auf der Bühne gestanden ist, mit der richtigen Antwort: Es handelte sich beim gesuchten Song um Helene Fischers Jahrhundert-Schlager "Atemlos durch die Nacht".

Wie Florian auf die Niederlage reagierte und welchen Herzenswunsch er seinem 12-jährigen Kontrahenten erfüllte, erfährst du im Video:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Florian SilbereisenHelene FischerSemino RossiKai PflaumeTVQuizORFPeter AlexanderVanessa Mai

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen