Impfstoff-Chef sagt, wie lange es noch Lockdowns gibt

Ab Sommer ist laut dem Pfizer-Chef Entspannung in Sicht.
Ab Sommer ist laut dem Pfizer-Chef Entspannung in Sicht.picturedesk.com
Robin Rumler, Geschäftsführer von Pfizer Austria blickt optimistisch in die Zukunft: Ab Sommer wird es keine Lockdowns mehr geben.

Robin Rumler, Geschäftsführer der Pfizer Corporation Austria, hat gegenüber "Puls24" betont, dass die Lockdowns ab Sommer ein Ende haben werden. "Wir haben für das erste Quartal 900.000 Impfstoffdosen für Österreich versprochen gehabt, wir werden jetzt über eine Million Dosen ausliefern können", erklärte der Geschäftsführer. Bis Jahresende könnten 11,1 Millionen bereitgestellt werden. Das sind genug für 62 Prozent der Bevölkerung.

"Ende des Tunnels" ab Sommer in Sicht

"Ich glaube, mit jeder verabreichten Impfung gibt es einen Schritt in die richtige Richtung", so Rumler, der auch glaubt, "dass mit Sommer das Thema Lockdown auf jeden Fall Geschichte sein wird". Er glaubt, dass bis dahin eine spürbare Entlastung da sein wird. Ab Sommer werden wir "das Ende des Tunnels" sehen. Ebenfalls glaubt Rumler, dass "wir unter dem Weihnachtsbaum stehen werden und sagen: ‚Das war es!‘"

In Israel könnte das sogar noch schneller gehen, dort werden bereits Jugendliche geimpft. "Israel ist natürlich ein Positivbeispiel. Das Land hat einen anderen Vertrag als die EU. Sie haben sehr frühzeitig sehr viel Impfstoff bestellt und das Ergebnis sehen wir", so Rumler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirusPfizer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen