Leser

Stopptafel ignoriert – VW kracht in Wiener Straßenbahn

Am Mittwochmorgen sorgte ein Crash für einen Verkehrskollaps in Wien-Hernals. Ein VW Polo kollidierte mit einer Straßenbahn.

Natalia Anders
Weil ein weißer VW Polo beim Abbiegen die Stoptafel übersah, krachte er in die Straßenbahn.
Weil ein weißer VW Polo beim Abbiegen die Stoptafel übersah, krachte er in die Straßenbahn.
Leserreporter

Bei einem Verkehrsunfall auf der Rosensteingasse in Wien-Hernals wurden am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt. Weil ein weißer Volkswagen Polo im Zuge des Abbiegemanövers offensichtlich ein Stoppschild übersehen hatte, krachte der Lenker in eine Straßenbahngarnitur der Linie 9. Bei der Kollision wurde sowohl die Bim, als auch der Pkw stark beschädigt. Der Fahrzeuginsasse und die Bim-Fahrerin wurden bei dem Crash verletzt. 

Einsatzteams der Wiener Berufsrettung versorgten die beiden Patienten notfallmedizinisch vor Ort. Die Wiener Berufsfeuerwehr entfernte anschließend die Fahrzeuge von der Unfallstelle. Aufgrund des Verkehrsunfalls konnte die 9er-Bim von 8.00 Uhr bis 8.25 Uhr nur zwischen Westbahnhof und Johann-Nepomuk-Berger-Platz, sowie Rosensteingasse und Gersthof, fahren. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

1/156
Gehe zur Galerie
    08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
    Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter