"Plagiat" – Skandal um Meghan Markles Kinderbuch

Meghan Markle
Meghan MarklePhoto Press Service
Meghan Markle bringt ihr erstes Kinderbuch heraus. Mehrere User auf Twitter behaupten, die Story gäbe es schon.

Am 8. Juni erscheint das erste Kinderbuch aus der Feder von Meghan Markle, der Ehefrau von Prinz Harry. "The Bench" handelt von der Beziehung zwischen Vater und Sohn aus der Sicht einer Mutter. Die Inspirationsquelle fand sie, laut eigenen Angaben, direkt in den eigenen vier Wänden.

"'The Bench' hat als Gedicht begonnen, das ich für meinen Ehemann am Vatertag geschrieben habe, in dem Monat nachdem Archie geboren wurde. Ich hoffe, dass ‘The Bench’ bei jeder Familie so fest Anklang findet, wie es das Buch bei meiner tut", erklärte sie in einem Statement.

Autorin meldet sich zu Wort

Doch viele Twitter-Nutzer glauben der ehemaligen Herzogin nicht: Sie behaupten, Meghan hätte sich an "The Boy on the Bench" der Autorin Corrinne Averiss und des Illustrators Gabriel Alborozo bedient. Inzwischen hat sich Averiss selbst zu Wort gemeldet. Sie ergreift Partei für Meghan: "Ich sehe keine Ähnlichkeiten." Es handele sich bei Meghans Werk weder um die "gleiche Geschichte" noch um das "gleiche Motiv". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Meghan MarklePrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen