Plan B ist fix! Flachau übernimmt Kitzbühel-Rennen

Am Dienstag fuhren die Damen schon in Flachau.
Am Dienstag fuhren die Damen schon in Flachau.picturedesk
Ski-Fans aufgepasst! Am kommenden Wochenende gibt es trotz der Kitzbühel-Absage zwei Heimrennen! Flachau übernimmt das Technik-Wochenende.

Das Slalom-Doppel wird nun in Salzburg ausgetragen, das hat die FIS soeben bestätigt. Am Samstag und Sonntag wird also auf der Hermann-Maier-Piste in Flachau durch die Stangen gewedelt. Es werden allerdings keine Night-Races sondern "normale" Bewerbe am Vormittag und zur Mittagszeit. Am Samstag geht's um 9:30 Uhr los, die Entscheidung fällt ab 12:30. Am Sonntag beginnen die Durchgänge jeweils eine Stunde später.

In Jochberg im Bezirk Kitzbühel liegt in 17 Fällen der Verdacht auf die neue Corona-Mutation B.1.1.7 vor. Britische Skilehrer sollen die Variante, die deutlich ansteckender sein soll, vor Weihnachten eingeschleppt haben. Die Bundesregierung ruft alle Einwohner des Ortes zu PCR-Testungen auf.

Darum wurden die Rennen in Kitzbühel zur Sicherheit abgesagt und eben nun nach Flachau verlegt. Es handelt sich um eine Vorsichtmaßnahme, wie Landeshauptmann Günther Platter bestätigt.

Für das Abfahrtswochenende (22.-24. Jänner) besteht laut aktueller Lage keine Gefahr, sollte es nicht zu Auffälligkeiten bei den weiteren Testungen kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ski AlpinKitzbühel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen