Polizei findet drei Kleinkinder tot – Mutter verdächtig

Die Leichen dreier Kleinkinder wurden in einem Wohnhaus in Los Angeles gefunden. Die Polizei vermutet, die Mutter könnte sie getötet haben.

Am Montag wurden in Los Angeles drei Kleinkinder tot in einem Wohnhaus gefunden. Laut Polizeiangaben sind die Kinder alle unter drei Jahre alt – das jüngste sogar erst sechs Monate. 

 Nach Mitteilung der Behörden steht die 28-jährige Mutter der Kinder im Verdacht, ihre Kinder getötet zu haben. Derzeit wird jene befragt. Über die Todesursache machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

Wochenbettdepression

Die Polizei sei durch einen Notruf im Bezirk East Los Angeles alarmiert worden. Vor Ort hätten die Beamten zwei Buben und ein Mädchen, alle jünger als drei Jahre, leblos vorgefunden. Gemäß dem Regionalfernsehen war eines der Kinder erst sechs Monate alt.

Ein Reporter des Senders KNBC 4 verkündete auf Twitter, dass die Polizei auch einer möglichen Wochenbettdepression bei der Mutter als Motiv nachgehe.

Niemals damit gerechnet

Charles Calderaro vom Sheriff-Büro im Bezirk Los Angeles teilte der "Los Angeles Times" mit, dass es keine "sichtlichen Anzeichen" von Gewalteinwirkung gab. Der Vater der Kinder war nach Berichten des Senders NBC beim Eintreffen der Polizei nicht im Haus.

Mit einer solchen Tat hätte niemand gerechnet, schilderte Nachbarn und Familienangehörige gegenüber "ABC7" (siehe Video). Man hätte der Mutter solch eine Tat niemals zutrauen können – nichts hätte jemals darauf hingedeutet. "Ich weiß nicht, was ihr da durch den Kopf gegangen sein muss", zeigte sich der Onkel der Opfer völlig verständnislos. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WeltUSALos AngelesTodesfallPolizeiKinderMord

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen