Leser

Polizei mit neuer Taktik, trickst nun Klima-Kleber aus

Donnerstagfrüh pickten die Klima-Kleber wieder auf drei Wiener Straßen. Um einen Verkehrskollaps zu verhindern, wandte die Polizei nun neue Tricks an.

Natalia Anders
1/9
Gehe zur Galerie
    Die Proteste der Klima-Kleber gehen weiter.
    Die Proteste der Klima-Kleber gehen weiter.
    "Heute"

    Sie kleben wieder! Auch am Donnerstagmorgen sorgten die Aktivisten der "Letzten Generation" für Verkehrshindernisse in Wien. Betroffen waren die Schüttelstraße in der Leopoldstadt, der innere Mariahilfer Gürtel, sowie die Donaukanalstraße. Diesmal waren die Polizeibeamten den Kleber jedoch voraus und wandten eine neue Taktik an, um Staus zu vermeiden. 

    Autolenker drehten einfach um

    Sie ließen die Autolenker in der Schüttelstraße einfach umdrehen und in eine andere Straße einbiegen. Ein spektakuläres Video zeigt, wie die Autos nach Aufforderung der Beamten in der Einbahnstraße rückwärtsfahren oder umkehren.

    Dank dieser neuen Taktik gelang es den Beamten, einen Verkehrsstau zu verhindern. Nachdem die Polizisten die klebenden Aktivisten von der Straße entfernten, konnte man die Straße gegen 8.40 Uhr wieder normal befahren. 

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter