So rechtfertigt die Wiener Polizei den Kessel-Einsatz

Um mit den Gerüchten um den Einsatz vor dem Wiener Derby aufzuräumen, hat die Polizei eine detaillierte Beschreibung der Ereignisse veröffentlicht.
Der stundenlange Polizei-Einsatz gegen Rapid-Anhänger am Tag des Wiener Derbys regt die Gemüter auf. War er gerechtfertigt? War er skandalös? War er vorsätzlich? Viele Gerüchte machen die Runde. Zum Beispiel: Die Tangente soll bereits gesperrt gewesen sein, bevor der erste Gegenstand auf die Fahrbahn flog. Ein von der Exekutive veröffentlichtes Video (hier geht es zur Story) beweist das Gegenteil.

Um mit weiteren Ungereimtheiten aufzuräumen und den Einsatz "für die Öffentlichkeit nachvollziehbar zu machen", veröffentlichte die Polizei am Montag ein detailliertes Protokoll der Geschehnisse.

Das gesamte Einsatzprotokoll der Polizei finden Sie HIER im Pop-up bzw. im Ticker unterhalb:

(red)

CommentCreated with Sketch.44 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsFußballSK Rapid Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren