Porno-Queen geht auf Arsenal-Kicker los

Ex-Pornostar Mia Khalifa sorgt auf Twitter für Wirbel. Sie legt sich mit Arsenal-Kicker Matteo Guendouzi an. Am Ende durfte sie aber über einen Sieg jubeln.
West Ham United hat den ersten Heimsieg gegen Arsenal seit 2006 gefeiert. Es war wohl das letzte Spiel von Marko Arnautovic für die Hammers.Nicht nur der wahrscheinliche Abgang des ÖFB-Stars beschäftigt das Netz, sondern auch ein Tweet der ehemaligen Porno-Darstellerin Mia Khalifa.

Die junge Dame, bekannt aus der Erwachsenenfilm-Industrie, ist Fan der Hammers und ging während des Spiels via Twitter auf Arsenal-Youngster Matteo Guendouzi los.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Matteo, du bist während dem Spiel öfter am Rücken gelegen, als ich 2014", spielt Khalifa auf ihre Porno-Karriere und die Schwalben den Franzosen an.

Am Schluss konnte Khalifa über ein 1:0 jubeln, Declan Rice schoss die Hammers zum Sieg gegen Arsenal.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballMia Khalifa

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen