Marko Arnautovic schießt seinen Ex-Klub ab

Marko Arnautovic ist weiterhin "on fire"! Der ÖFB-Star traf auch gegen seinen Ex-Klub Stoke City, West Ham gewann die Partie mit 3:0.

Die Rückkehr von Marko Arnautovic zu seinem ehemaligen Klub Stoke City verzögerte sich um eine Stunde. Ein Stromausfall im Stadion sorgte für Chaos. Trotz Verspätung setzte West Ham den Aufwärtstrend in der Premier League fort. Marko Arnautovic traf sogar für die Hammers zum 3:0 gegen seine Ex-Kollegen.

In Minute 75 erhöhte der ÖFB-Star auf 2:0, zuvor hatte Mark Noble (15.) mit einem Elfmeter für die Führung von West Ham gesorgt. Diafra Sakho sorgte in der 86. Minute für die endgültige Entscheidung.

Für die Hammers läuft es mittlerweile sehr gut, aus den letzten drei Spielen gab es sieben Punkte. Ein klarer Erfolgsfaktor ist auch die aktuelle Top-Form von Arnautovic, der Klub aus London hat zur Premier League-Halbzeit die Abstiegszone verlassen. Zu Saisonbeginn wurde der Flügelspieler noch heftig kritisiert, mit seinen Toren und starken Vorstellungen spielt sich der 28-jährige Rekord-Transfer immer mehr in die Herzen der West Ham-Fans.

Alle Ergebnisse, Torschützen, Statistiken und Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie hier in unserem Daten-Center zum Durchklicken:

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier LeagueMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen