"Es geht uns ..."

Prinz William gibt Gesundheitsupdate zu Prinzessin Kate

Prinz William hat einen Termin in Newcastle genutzt, um sich mit Bürgern auszutauschen. Wie es seiner kranken Frau geht, verriet er ebenfalls.

20 Minuten
Prinz William gibt Gesundheitsupdate zu Prinzessin Kate
Prinz William ist zurück bei der Arbeit.
JON SUPER / AFP / picturedesk.com

Prinz William (41) besuchte am Dienstag (30. April) eine Wohltätigkeitsorganisation in Newcastle. "Kostenlose, lebensrettende Behandlung und Unterstützung für Männer in Krisen ist das, was James' Place in seinen Zentren im ganzen Land so außergewöhnlich macht", heißt es zu dem Termin in einem Instagram-Post des offiziellen "The Prince and Princess of Wales"-Accounts. "Wir sind stolz darauf, heute den neuen Standort in Newcastle zu eröffnen, der bereits mehr als 140 Männern geholfen hat, seit er im Januar seine Türen geöffnet hat."

William ist auf Fotos im Gespräch mit Männern der Einrichtung zu sehen. Der 41-Jährige nutzte den Besuch in der Stadt im Nordosten von England auch, um sich mit Bürgern auf der Straße auszutauschen und mit ihnen Fotos zu machen und Hände zu schütteln.

"Darf ich Sie fragen, wie es Ihrer Frau und Ihren Kindern geht?", fragte laut "Daily Mail" eine Passantin den Prinzen zu seiner an Krebs erkrankten Ehefrau Prinzessin Kate (42). Der Royal antwortete: "Allen geht es gut, danke. Ja, es geht uns gut."

Fröhlicher Austausch

In einem zweiten Instagram-Post wurde über einen weiteren Termin von dem 41-Jährigen berichtet: "Auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft! Die Arbeit von Earthshot-Finalist Low Carbon Materials ist herausragend: die Schaffung kohlenstoffarmer Baustoffalternativen und anderer innovativer neuer Produkte, die dazu beitragen, die Emissionen innerhalb der Baubranche drastisch zu senken." Der Post zeigt William mit dem Team von Low Carbon Materials in Seaham bei Durham.

William, der Gründer und Präsident des Earthshot-Preises, informierte sich über die Arbeit, die das Unternehmen geleistet hat, seit es 2022 in die Endrunde des Umweltpreises kam. Der Prinz besuchte unter anderem mit Handschuhen, Schutzbrille und weißem Laborkittel das Forschungs- und Entwicklungslabor der Firma. Die Bilder zeigen ihn unter anderem fröhlich und lachend im Austausch mit den Mitarbeitern.

König Charles ist zurück in der Öffentlichkeit

William war nicht das einzige Mitglied der britischen Royals, das sich am Dienstag öffentlich und in bester Laune zeigte. König Charles III. (75) absolvierte seinen ersten offiziellen Auftritt seit seiner Krebsdiagnose. Als er am University College Hospital in London zusammen mit Ehefrau Camilla (76) eintraf, lächelte er Fotografen und Wartenden zu und winkte in die Menge.

Der Monarch offenbarte einem Chemotherapie-Patienten laut "Daily Mail", dass seine eigene Krebsdiagnose ein "kleiner Schock" für ihn gewesen sei. Seinen Gesundheitszustand bezeichnete er aber als "gut", "in Ordnung" und es gehe ihm "nicht allzu schlecht". Nur Stunden nach dem öffentlichen Termin setzte der britische Monarch seine Krebs-Therapie fort.

Nachdem er krankheitsbedingt in den vergangenen Monaten kürzertreten musste, ist er nun zu seinen royalen Aufgaben zurückgekehrt. Charles ist bei seinem Besuch im Krebszentrum zum neuen Schirmherrn von Cancer Research UK ernannt worden.

VIP-Bild des Tages

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • Prinz William war am Dienstag zu Gast in Newcastle
    • Im Gespräch mit wartenden Royal-Fans verriet er, dass es seiner an Krebs erkrankten Frau Prinzessin Kate "gut" gehe
    • Auch sein Vater, König Charles, nahm wieder öffentliche Termine wahr
    20 Minuten
    Akt.