Nach Krebsdiagnose

"Schockiert" – Erstes Statement von Kate und William

Prinz William und Prinzessin Kate äußerten sich erstmals in einem öffentlichen Statement seit der Bekanntgabe ihrer Krebserkrankung.

Heute Entertainment
"Schockiert" – Erstes Statement von Kate und William
Erst Mitte März machte Prinzessin Kate ihre Krebsdiagnose bekannt, danach wurde es ruhig.
via REUTERS

Es ist das erste öffentliche Statement von Prinzessin Kate (42), nach Bekanntwerden ihrer Krebserkrankung. Zusammen mit Prinz William (41) äußerte sich die Herzogin von Wales zu den schrecklichen Geschehnissen in Australien. "Wir sind schockiert und traurig über die schrecklichen Ereignisse in Sydney heute Morgen", so das Statement auf Social Media.

Die Royals von Wales äußerten ihre Bestürzung über den Angriff in Sydney auf sozialen Medien. Sie drückten ihr Mitgefühl für die Opfer aus, einschließlich der Hinterbliebenen und der mutigen Rettungskräfte, die ihr eigenes Leben riskierten, um anderen zu helfen. Dieses Statement markiert Kates erste öffentliche Äußerung seit Bekanntwerden ihrer Krebserkrankung.

Nicht nur Kate und William teilten ihr Beileid auf Social Media, auch König Charles III. (75) und Königin Camilla (76) verkündeten ihre Anteilnahme. "Unser Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen derjenigen, die auf so brutale Weise bei diesem sinnlosen Angriff getötet wurden", heißt es auf dem Instagram-Account der Royal Family.

Das ist passiert:

Der Angriff in Sydney, bei dem sechs Menschen getötet wurden, schockierte am Samstag die Welt. Ein Messerangreifer stach wahllos auf Kunden eines Einkaufszentrums ein. Zeugen berichteten von neun Verletzten, darunter eine Mutter und ihr neun Monate altes Baby.

Wie die Polizei am Samstagmittag mitteilte, handle es sich bei dem erschossenen Täter um einen 40-jährigen Mann, der der Polizei bereits bekannt war. Eine formelle Identifizierung stehe aber noch aus. Wenn es jene Person sei, von der man derzeit ausgehe, könne ein ideologisch motivierter Terroranschlag wohl ausgeschlossen werden, so die Polizeipräsidentin Karen Webb.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/179
Gehe zur Galerie
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    instagram/dojacat

    Auf den Punkt gebracht

    • Prinz William und Prinzessin Kate äußerten sich schockiert über den brutalen Angriff in Sydney und bekundeten ihr Mitgefühl für die Opfer und deren Familien
    • Dies markiert Kates erstes öffentliches Statement seit ihrer Krebsdiagnose
    • Auch König Charles und Königin Camilla drückten ihre Anteilnahme auf Social Media aus
    red
    Akt.