Er sticht heraus

Prinz William wird einer der größten Monarchen

Auf König Charles folgt sein erstgeborener Sohn, Prinz William. Der britische Thronfolger gehört zu den größten gemessenen Royals in der Geschichte.

20 Minuten
Prinz William wird einer der größten Monarchen
Prinz William ist der Größte.
via REUTERS

Der zukünftige König von England sticht aus der Masse heraus – Prinz William (41) ist nämlich 191 cm groß und überragt damit den Rest seiner Familie. Sein Vater, König Charles III., misst 178 cm und ist damit genau gleich groß wie die verstorbene Prinzessin Diana. Williams Frau Prinzessin Kate (42) ist 175 cm groß.

Der königliche Kommentator Wesley Kerr schrieb in der Zeitschrift "Tatler", dass William neben Edward I., Edward IV. und Charles II. zu den vier größten englischen Königen der Geschichte gehöre. In dieser Rangliste reiht sich Prinz William auf Platz zwei ein.

Die größten britischen Monarchen

Edward I. regierte von 1272 bis 1307 und war auch als "Edward Longshanks", also Langschenkel, bekannt. Er hatte eine respektable Größe von 188 cm, was für die damalige Zeit sehr ungewöhnlich war.

Der Monarch Charles II. regierte von 1630 bis 1685. Als er vier Monate alt war, beschwerte sich seine Mutter bereits, dass er aussah, als sei er ein Jahr alt. Er war 190 cm groß und kämpfte bereits im Alter von zwölf Jahren in Schlachten.

Der größte britische Monarch war Edward IV. mit 194 cm. In Rüstung und Stiefeln wäre der König über zwei Meter groß gewesen. Edward regierte fast 22 Jahre lang, von 1461 bis 1483, mit einer kurzen Unterbrechung im Jahr 1470, als er für sechs Monate abgesetzt wurde.

Die kleinsten Monarchen

Unter den Monarchen, die in der Vertikalen eher klein ausfallen, steht Königin Victoria mit gerade einmal 152 cm an erster Stelle. Ein amerikanischer London-Besucher beschrieb sie einst als eine "angenehme, damenhafte kleine Frau".

Der kleinste König, Charles I., der von 1625 bis 1649 regierte, hatte mit seiner Körpergröße zu kämpfen. Er war 163 cm groß und achtete stets darauf, hochhackige Schuhe zu tragen. Er war ebenfalls immer geschminkt, um die Illusion von Größe zu erzeugen.

Queen Elizabeth II, welche im September 2022 verstorben ist, war genau gleich groß, wie der kleinste König, Charles I. Auch sie war mit einer Größe von 163 cm eher klein – vor allem im Vergleich zu ihrem Enkel Prinz William.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/179
Gehe zur Galerie
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    instagram/dojacat

    Auf den Punkt gebracht

    • Prinz William, der zukünftige König von England, sticht mit seiner Größe von 191 cm aus seiner königlichen Familie heraus und wird als einer der größten britischen Monarchen in die Geschichte eingehen
    • Im Vergleich zu den größten Monarchen der Vergangenheit, wie Edward I., Edward IV und Charles II., belegt er dabei den zweiten Platz
    • Seine Vorfahren Königin Victoria und König Charles I hingegen waren mit 152 cm und 163 cm deutlich kleiner
    20 Minuten
    Akt.