Schloss Balmoral

Hoher Preis: Charles zeigt Touris seinen "Happy Place"

Nun können Bürgerliche erleben, wie die königliche Familie auf Schloss Balmoral in den schottischen Highlands lebt – zu einem beachtlichen Preis.

20 Minuten
Hoher Preis: Charles zeigt Touris seinen "Happy Place"
König Charles zeigt sein Sommer-Anwesen her.
Jane Barlow/Pool via REUTERS; IMAGO/Panthermedia

Erstmals können Touristen einige Bereiche von Schloss Balmoral in Schottland besichtigen, die von der britischen Royal Family genutzt werden. Die geführten Rundgänge werden zwischen dem 1. Juli und dem 4. August angeboten, bevor König Charles III. (75) und seine Ehefrau Königin Camilla (76) traditionell ihre Sommerferien auf dem Anwesen in den schottischen Highlands verbringen.

Die "Zeitreise", wie die Verwaltung die Touren nennt, dürfte angesichts hoher Preise aber nur für wenige Besucherinnen und Besucher eine Option sein. Eine Führung mit maximal zehn Teilnehmern kostet 100 Pfund (etwa 117 Euro) pro Person, für einen Rundgang inklusive "Afternoon Tea", zu dem man Tee und belegte Sandwiches erhält, werden 150 Pfund (ca. 175 Euro) fällig. Jeden Tag stehen maximal 40 Eintrittskarten zur Verfügung. Mittlerweile sind fast alle Daten ausverkauft.

Den Royals liegt Balmoral am Herzen

Die Royals haben eine enge Verbindung zu Schloss Balmoral, das dem Monarchen persönlich gehört. Fürst Albert, der Ehemann von Queen Victoria, kaufte das Grundstück 1852 und ließ ein neues, größeres Gebäude errichten. Das originale Schloss wurde abgerissen. Charles' Mutter Queen Elizabeth II verbrachte hier jeden Sommer viele Wochen und machte auch Wanderungen in der Umgebung. Sie starb am 8. September 2022 auf dem Anwesen.

BILDSTRECKE: Schloss Balmoral - "Happy Place" der britischen Royals

1/8
Gehe zur Galerie
    Schloss Balmoral ist für die britischen Royals ein besonderer Ort.
    Schloss Balmoral ist für die britischen Royals ein besonderer Ort.
    REUTERS

    Es sei das erste Mal seit Vollendung des Schlosses 1855, dass private Touren angeboten würden, teilte die Verwaltung mit. Touristen können Balmoral bereits seit längerem besuchen. Allerdings ist der Eintritt auf Gärten und Park sowie den Ballsaal beschränkt. Der Zutritt ist dieses Jahr vom 4. Mai bis zum 11. August möglich.

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/197
    Gehe zur Galerie
      Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
      Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
      Instagram/kyliejenner

      Auf den Punkt gebracht

      • Touristen können erstmals einige Bereiche von Schloss Balmoral in Schottland besichtigen, die von der britischen Royal Family genutzt werden, allerdings zu einem beachtlichen Preis von 100 bis 150 Pfund pro Person
      • Schloss Balmoral hat eine enge Verbindung zu den Royals, und obwohl Touristen bereits Teile des Anwesens besuchen können, sind private Touren durch das Schloss erstmals möglich
      20 Minuten
      Akt.