Rafael Nadal scheitert bereits in der ersten Runde

Bereits am zweiten Spieltag gingen die Australian Open für einen Topstar zu Ende. In seinem Erstrunden-Spiel musste sich Rafael Nadal beim ersten Grand Salm des Jahres seinem spanischen Landsmann Fernando Verdasco geschlagen geben.

 

Die Nummer 45 der Tennis-Weltrangliste rang Nadal in fünf Sätzen nieder. Verdasco beeindruckte vor allem im entscheidenden Durchgang, holte nach dem brühen Break Nadals sechs Games in Folge und fixierten mit 7:6 4:6 3:6 7:6 und 6:2 den Aufstieg. 

Nadal, der sich zuletzt mit dem Finaleinzug in Doha in guter Form präsentierte, muss somit weiter auf seinen zweiten Sieg beim ersten Grand Salm des Jahres warten. 2009 hatte Nadal auf dem Weg zum Triumph in Melbourne Verdasco noch geschlagen.
Keine Probleme hatte Andy Murray bei seinem Auftakt ins erste Major-Turnier des Jahres. Der Weltranglisten-Zweite nahm die deutsche Nachwuchs-Hoffnung Alexander Zverev glatt mit 6:1 6:2 und 6:3 aus dem Turnier.

Venus Williams und Halep out

Auch bei den Damen mussten zwei Mitfavoritinnen bereits nach der ersten Runde ihre Koffer packen. Die rumänische Nummer zwei des Turniers, Simona Halep scheiterte an der chinesischen Qualifikantin Zhang Shuai mit 4:6 und 3:6 in zwei Sätzen. Venus Williams schied nach einer Auftaktniederlage gegen die Britin Johanna Konta mit 4:6 und 2:6 aus.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen