Rapid-Boss Krammer kein Fan von Winter-Transfers

Rapid hat in der Länderspielpause alle Hände voll zu tun. Klub-Präsident Michael Krammer ninmt zu einigen "Baustellen" Stellung.
Rang acht, nur 16 von 42 möglichen Punkten geholt, negative Torbilanz – Rapid stolpert seit 14 Runden durch die Zwölfer-Liga. Ein Umstand, der Klub-Präsident Michael Krammer nervt.

"Die Mannschaft zeigt ja immer wieder, dass sie Potential hat, aber ich kann dieses Wort schon nicht mehr hören", sagt der 58-Jährige auf skrapid.at. "Das Potential muss in konstante Leistung übergehen."

Kein Freund von Wintertransfers



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Krammer kündigt an, im Winter – wenn vom Trainerteam gewünscht – neue Spieler zu holen. Auch wenn er offen zugibt: "Ich konnte in den letzten Jahren beobachten, dass die Wintertransfer-Zeit nicht die beste ist, um richtig gute Transfers zu bekommen. Trotzdem hat die sportliche Führung eine Analyse gemacht und wird uns zeitgerecht einen Plan vorlegen. Es hängt dann natürlich davon ab, wo wir in der Tabelle tatsächlich stehen."

Kommenden Montag gibt Krammer im Rahmen der Hauptversammlung bekannt, ob er 2019 für eine dritte Amtszeit kandidiert. "Es gibt eine Tendenz, die will ich aber nicht vorab ausbreiten", sagt der grün-weiße Boss. "Es gibt noch ein paar Beratungen, die durchzuführen sind." Auch die Entscheidung, ob mit Sportdirektor Fredy Bickel verlängert wird, ist offen. "Wir werden vor Beginn der Frühjahrssaison, wahrscheinlich noch vor Ende des Jahres, beratschlagen und eine Entscheidung treffen."

Kritik am TV-Vertrag



Unzufrieden zeigt sich der Wiener über die aktuelle TV-Lösung der rot-weiß-roten Liga. "Den Vertrag sehe ich kritisch. Sky ist sehr bemüht, den Fußball professionell darzustellen. Trotzdem wäre es für den Fußball in Österreich wichtig, dass man einige Spiele auf einer sehr breiten Basis im Free-TV zeigt – um den Volkssport Fußball frei zugänglich zu haben. Vielleicht findet man eine Möglichkeit, mehr Spiele im richtigen Free-TV zu zeigen."

Legenden sollen sich bei Krammer melden



Ein weiterer Punkt, der immer wieder diskutiert wird: Warum sitzen keine Ex-Profis im Präsidium? Krammer überrascht mit einer offensiven Antwort. "Mir ist noch keine Legende untergekommen, die aufgezeigt hätte und gemeint hat: Ich will da hinein. Sollte es so jemanden geben, soll er mich raschest anrufen. Dann können wir gerne darüber reden."

Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen