Rapid brennt auf ersten Sieg gegen WAC

Rapid will in der 33. Runde der Bundesliga am Samstag erstmals gegen Aufsteiger WAC gewinnen. Die Wiener Austria ist zu Gast in Tirol. Salzburg will sich in Wiener Neustadt nach der Cup-Blamage gegen Pasching den Frust von der Seele schießen.

Mit dem 3:1-Auswärtssieg gegen Sturm ging ein Ruck durch die Rapid-Elf. "Sie sind im Aufwind", bemerkte auch WAC-Coach Nenad Bjelica. "Bei einem neuen Trainer kommt immer neuer Schwung in die Mannschaft." Deshalb sieht er den Aufsteiger trotz drei Siegen in den bisherigen Saisonduellen als Außenseiter. "Aber wir werden wieder versuchen, sie zu ärgern und unsere Punkte zu machen."

Für Rapid würde mit einem Sieg schon fast sein Ticket für die Europa League in Händen halten. "Rapid ist für mich schon durch. Den zweiten Platz machen sich Sturm, der WAC und Ried aus", glaubt Bjelica. Sein Gegenüber Zoran Barisic mahnt aber zur Vorsicht: "Der WAC hat ein sehr gutes Umschaltverhalten und vor allem im Offensivbereich hohe individuelle Klasse."

Wacker Innsbruck - Austria Wien

In diesem Duell zählt für beide nur der Sieg, aber aus unterschiedlichen Beweggründen. "Aus unserer Sicht gibt es nur noch entscheidende Spiele. Jede Runde, in der wir unsere Aufgabe positiv erfüllen, kommen wir unserem Traum näher", betonte Austria-Coach Peter Stöger. Sollten die Wiener gewinnen, würden in den folgenden Duellen gegen Mattersburg und Wiener Neustadt vier Punkte nötig sein und der Titel wäre fix - egal wie Salzburg spielt.

Wacker konnte zuletzt aber im Abstiegskampf ein Zeichen setzen - aus den letzten drei Partien holten die Tiroler sieben Punkte. Allerdings fehlt Goalgetter Roman Wallner wegen einer Gelbsperre. Wacker-Coach Roland Kirchler spricht seinen Mannen aber Mut zu: "Die Austria ist nicht mehr so souverän."

Wiener Neustadt - RB Salzburg

Nachdem Salzburg gegen Pasching sein zweites Düdelingen erlebte, will man die Spötter zur Ruhe bringen. "Wir müssen eine entsprechende Reaktion zeigen in der Meisterschaft. Wir haben die letzten fünf Spiele gewonnen. Wenn wir die letzten vier auch noch erfolgreich bestreiten und guten Fußball spielen, dann kann man das vielleicht etwas kompensieren", gab Salzburg-Trainer Roger Schmidt die Marschroute vor.

Wiener Neustadt hat allerdings die letzten acht Heimspiele nicht mehr verloren. Dementsprechend traten die Salzburger auch mit Respekt im Gepäck die Reise an. "Sie haben bis auf uns gegen alle Gegner einmal gespielt, nicht verloren und nur drei Gegentore kassiert. Das ist kein Zufall", war sich Schmidt bewusst.

Alle Infos zu den Partien der 33. Runde sowie die möglichen Aufstellungen finden Sie auf der nächsten Seite...FC Admira Wacker Mödling - SK Sturm Graz

Trenkwalder-Arena, Samstag, 16.00 Uhr/live Sky, SR Grobelnik

Bisherige Saisonergebnisse: 2:3 (a), 1:2 (h), 2:1 (a)

Admira: Macho - Auer, Schösswendter, Ebner, Palla - Sax, Windbichler, Schwab, Tito - Ouedraogo, B. Sulimani

Ersatz: Tischler - P. Pöllhuber, Drescher, Schachner, Mevoungou, Schick, Gremsl, Segovia, Jezek

Es fehlen: Thürauer, Seeger (beide gesperrt), Toth (gesperrt und Muskelfaserriss), Plassnegger (Achillessehnenentzündung), Seebacher (Innenbandriss), Mikus (Aufbautraining)

Sturm: Gratzei - Ehrenreich, Dudic, Vujadinovic, Klem - Madl, M. Koch - Hölzl, Szabics, F. Kainz - Okotie

Ersatz: Focher - Feldhofer, Hütter, Bukva, Schloffer, C. Kröpfl, Ciftci

Es fehlen: M. Weber (gesperrt), T. Kainz, Säumel (beide verletzt)

Fraglich: Sukuta-Pasu (angeschlagen)

SK Rapid Wien - Wolfsberger AC

Wien, Hanappi-Stadion, Samstag, 18.30 Uhr, SR Hameter

Bisherige Saisonergebnisse: 0:1 (a), 0:2 (h), 1:2 (a)

Rapid: Novota - Trimmel, Sonnleitner, Pichler, Katzer - Heikkinen, Alar, Boskovic - Starkl, Sabitzer, Grozurek

Ersatz: Königshofer - Kulovits, Denner, Wydra, Prager, Schaub, Boyd

Es fehlen: Burgstaller (gesperrt), Hofmann, Schrammel, Schimpelsberger (alle verletzt), Gerson (nicht im Kader)

WAC: Dobnik - Kerhe, Jovanovic, Sollbauer, Suppan - Polverino - De Paula, Liendl, Putsche, Jacobo - Topcagic

Ersatz: Friesacher - Salentinig, Hüttenbrenner, M. Kröpfl, Stückler, Rivera, Solano

Es fehlen: Baldauf (gesperrt), Zakany, Messner, Falk (alle verletzt bzw. erkrankt), Thonhofer, Knaller (beide suspendiert)

FC Wacker Innsbruck - FK Austria Wien

Samstag, 18.30 Uhr, Tivoli Stadion, SR Schüttengruber

Bisherige Saisonergebnisse: 0:2 (a), 0:3 (h), 0:4 (a)

Wacker: Safar - Bergmann, Siller, Svejnoha, Schilling - Kofler - Schütz, Saurer, Hinterseer, Hauser - Perstaller

Ersatz: Egger - Dakovic, Piesinger, Löffler, Schreter, Wernitznig, Wörgetter, Merino

Es fehlen: R. Wallner (gesperrt), Abraham (verletzt)

Austria: Lindner - Dilaver, Rogulj, Ortlechner, Suttner - Mader, Holland, A. Grünwald - Gorgon, Hosiner, Jun

Ersatz: P. Grünwald - Koch, Rotpuller, Stankovic, Simkovic, Barazite, Kienast

Es fehlen: Leovac, Vrsic, Kardum (nicht im Kader)

SV Ried - SV Mattersburg

Keine-Sorgen-Arena, Samstag, 18.30 Uhr, SR Lechner

Bisherige Saisonergebnisse: 1:2 (a), 6:1 (h), 0:1 (a)

Ried: Gebauer - Hinum, Reifeltshammer, Ziegl, A. Schicker - Hadzic - Walch, Nacho, Zulj, Meilinger - Gartler

Ersatz: Schober - Schreiner, Grössinger, Carril, T. Vastic, Hammerer, Baumgartner

Es fehlen: Reiter, Trauner, Karner, Riegler (alle verletzt)

Mattersburg: Borenitsch - Farkas, Majstorovic, A. Pöllhuber, Mravac - Höller, Lovin, Prietl, Domoraud - Klemen, Naumoski

Ersatz: Dau - Rodler, Mörz, Gartner, Steiner, Potzmann, Spuller

Es fehlen: Bürger, Röcher (beide gesperrt), Novak (Bänderriss im Knöchel/Saison zu Ende), Rath, Doleschal, Seidl, Malic (alle langzeitverletzt)

SC Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg

Stadion Wiener Neustadt, Sonntag, 16.00 Uhr/live Sky und ORF eins, SR Harkam

Bisherige Saisonergebnisse: 1:1 (a), 0:3 (h), 1:3 (a)

Wiener Neustadt: Vollnhofer - Mimm, Ramsebner, M. Wallner, Martschinko - Piermayr - Rakowitz, Offenbacher, Hlinka/D. Wolf, Rauter - T. Fröschl

Ersatz: Siebenhandl - M. Berger, Pollhammer, Lenko, Hofbauer, Friesenbichler, Freitag, Bozkurt, Tadic

Es fehlen: Terzic (Achillessehnenriss), Maak (Stirnhöhlenbruch)

Fraglich: Hlinka (angeschlagen)

Salzburg: Gustafsson - Schwegler, Sekagya, Rodnei, Svento - Ilsanker - Kampl, Hierländer, Berisha, Mane - Alan

Ersatz: Walke - Ulmer, Dibon, Klein, Leitgeb, Teigl, Nielsen, Soriano

Es fehlen: Schiemer (Individualtraining), Lazaro (U17-EM), Hinteregger (Aufbautraining), Vorsah (Kreuzbandriss)

Fraglich: Dibon (angeschlagen)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen