Rapid enttäuscht: "Wir sind an uns selbst gescheitert!"

Enttäuschung bei Rapid
Enttäuschung bei Rapidgepa pictures
Rapid muss den Traum von der Champions League begraben! Nach dem 1:2 bei Gent sind die Grün-Weißen enttäuscht. Wir haben die Stimmen aus Belgien!

"Man muss schon sagen, dass wir die bessere Mannschaft waren. Wir hatten eine blöde Phase, wo wir nicht am Mann waren. Wir hatten dann viele Chancen, die wir einfach nicht gemacht haben. Klar sind wir enttäuscht, jeder Spieler will einmal in die Champions League", ärgert sich Kapitän Dejan Ljubicic.

Auch Trainer Didi Kühbauer schlägt ähnliche Töne an: "So ist eben Fußball, wir sind an uns selbst gescheitert. Natürlich ist die Enttäuschung groß. Ich glaube, heute hat nicht unbedingt die bessere Mannschaft gewonnen, sondern die glücklichere."

Der grün-weiße Trainer weiß auch woran es gelegen hat: "Die Chancenauswertung hat heute nicht gut geklappt. Ansonsten kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen."

Für Rapid geht es nun mit der Europa-League-Gruppenphase weiter, am 2. Oktober erfahren die Hütteldorfer ihre drei Gegner.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen