Rapid: "Finale" gegen die Rangers ist ausverkauft

Showdown im Hexenkessel! Am 13. Dezember spielt Rapid gegen die Glasgow Rangers um den Europa-League-Aufstieg. Die Partie ist restlos ausverkauft.

Die grün-weiße Hoffnung lebt! In der Bundesliga kämpft Rapid noch um einen Platz in den Top sechs, in der Europa League ist der Aufstieg in unmittelbarer Reichweite. Der Showdown am 13. Dezember verspricht ein echter Fußball-Leckerbissen zu werden.

Denn das Heimspiel gegen die Glasgow Rangers steigt vor vollen Tribünen. Wie die Hütteldorfer bekanntgeben ist das Duell mit den Schotten bis auf den letzten Platz ausverkauft. Im Gästesektor werden mehr als 2.000 Fans aus Glasgow erwartet.

Hochspannung ist garantiert. Rapid reicht ein Punkt zum Einzug in die K.o.-Runde. Die Rangers dagegen müssen unbedingt gewinnen, um den Aufstieg noch zu schaffen.

Im ersten Gruppenspiel gab es für die Wiener in Glasgow wenig zu jubeln. Rapid musste sich mit 1:3 geschlagen geben – trotz der 1:0-Führung durch Veton Berisha in der 42. minute. Morelos (42.), Tavernier (84., Elfer) und erneut Morelos (90.+4) drehten damals die Partie für die Hausherren. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen