Rapid kassiert erste Testspiel-Niederlage

Rapid-Trainer Didi Kühbauer
Rapid-Trainer Didi KühbauerBild: GEPA-pictures.com
Im dritten Testspiel der Sommer-Vorbereitung setzte es für Rapid die erste Niederlage. Die Hütteldorfer verloren gegen Bohemians Prag mit 2:3.
Nach zwei Siegen hat Rapid den ersten Dämpfer in der Saison-Vorbereitung erlitten. Die Hütteldorfer mussten sich dem tschechischen Klub Bohemians Prag in Melk mit 2:3 geschlagen geben.

Der Stammklub von Rapid-Legenden Antonin Panenka ging durch einen Doppelpack von Petr Hronek (44., 50.) in Front. Die neuerlich im 3-5-2-System auftretenden Grün-Weißen kamen durch einen Elfmeter von Stefan Schwab (58.) heran. Nach dem dritten Treffer der Tschechen durch Jakub Necas (80.) verkürzte Christoph Knasmüllner noch einmal in der 88. Minute.

Unmittelbar nach dem Spiel ging es für den österreichischen Rekordmeister ins Trainingslager nach Bad Zell. Dort steht am kommenden Sonntag der Test gegen den tschechischen Klub FK Jablonec an.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rapid - Bohemians Prag 2:3 (0:1)

Tore:Schwab (58./Elfer), Knasmüllner (88.); Hronek (44., 50.), Necas (80.)

Rapid:Strebinger (46. Knoflach) - Hofmann (62. Greiml), Dibon (62. Martic), Barac - Schick (62. Auger), Murg (62. Knasmüllner), Grahovac, Schwab (62. Wunsch), Potzmann (62. Thurnwald) - Badji (62. Arase), Pavlovic (62. Schobesberger).

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaSK Rapid Wien