Rapid schlägt Salzburg in letzter Sekunde

Rapid schockt Meister Salzburg mit einem Siegestor in allerletzter Sekunde. Die Grün-Weißen holen dank eines 2:1-Sieges im Hanappi-Stadion die ersten Punkte in der laufenden Saison. Austria Wien und Wiener Neustadt trennen sich mit einem torlosen Remis, Innsbruck und Sturm spielen 2:2.

Wien Hütteldorf, wir schreiben die 93. Minute: Jeder rechnet bereits mit einem 1:1-Remis zwischen Rapid und Salzburg. Doch Steffen Hofmann ist das herzlich egal. Der Rapid-Spielmacher kommt nach Pass von Gartler und Fehler von Sekagya im Strafraum an den Ball. Nach einer kurzen Drehung platziert er den Ball mit einem satten Schuss unhaltbar im langen Eck. Die Menge tobt, Rapid-Trainer Peter Pacult hüpft wie ein Rumelstilzchen durch die Coaching-Zone. Kurz darauf ist das Spiel aus.

Saurer antwortet kritischen Fans mit Tor
Den ersten emotionalen Höhepunkt im Hanappi-Stadion gab es in der 49. Minute. Ausgerechnet Christoph Saurer, der von Rapid-Fans wegen seiner Austria-Vergangenheit ausgepfiffen worden war, hatte das Spielgerät nach einem Pass von Salihi im Tor versenkt. In der 62. Minute schlug Salzburg zurück. Jantscher netzte nach einer Kopfballvorlage des hühnenhaften Neuzugangs Boghossian ein.

Für Rapid ist der Sieg Balsam auf der Seele. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die spielerische Leistung war am heutigen Tag um Klassen besser. Salzburg hat nach zwei Spielen nur einen Punkt auf dem Konto.

Wiener Neustadt bleibt Tabellenführer
Wiener Neustadt und die Austria sind weiter ungeschlagen. Die beiden Teams trennten sich im Horr-Stadion mit einem torlosen Remis. Wiener Neustadt liegt somit weiter an der Spitze.

Auch beim Spiel zwischen Innsbruck und Sturm gab es keinen Sieger, das Spiel endete 2:2. Marcel Schreter brachte die Hausherren in Führung (21.). Doch die Gäste aus Graz drehten das Spiel durch einen Doppelschlag von Bukva (38., 41.) noch vor der Pause. Die Innsbrucker drängten danach auf den Ausgleich. Dieser gelang auch - Schreter verwertete in der 78. Minute einen Elfmeter.

Bundesliga, 3. Runde:

Rapid - Salzburg 2:1 (0:0)
Hanappi-Stadion, SR Gangl
Tore: Saurer (49.), Hofmann (93.) bzw. Jantscher (62.)

Wr. Neustadt - Austria 0:0 (0:0)
Stadion Wr. Neustadt, SR Prammer

Innsbruck - Sturm 2:2 (1:2)
Tivoli Stadion; SR Lechner
Tore: Schreter (21., 78./Elfer) bzw. Bukva (38., 41.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen