Rapid-Stürmer Badji: "Ich hole mir Tipps von Mané!"

Rapid-Stürmer Aliou Badji will in Wien mit den Grün-Weißen durchstarten. Liverpool-Star Sadio Mané gibt ihm immer wieder Tipps.
Aliou Badji ist Rapids große Stürmerhoffnung. In letzter Minute der Transferzeit hatte Sportchef Fredy Bickel den 21-jährigen Senegalesen im Winter von Djurgarden (Schweden) losgeeist. Aktuell hält er bei einem Treffer, ­spätestens im Sommer soll der U21-Teamspieler in Hütteldorf durchstarten.

"Ich bin erst bei 70 oder 80 Prozent. Sobald ich bei 100 bin, werde ich explodieren. Bis dahin brauche ich noch ein paar Spiele", sagt Badji vor dem Spiel gegen Mattersburg im "Heute"-Gespräch.

Tipps für seinen Weg nach oben holt sich Badji auch von Ex-Salzburger und Liverpool-Star Sadio Mane. "Wir haben uns zuletzt daheim am Flughafen getroffen. Er hat mir ein paar Tipps gegeben. Es ist schön zu wissen, dass man es von der österreichischen Liga in die Premier League schaffen kann." Sonst schaut sich Badji Tricks von Ronaldo ab. "Er ist der Beste der Welt. Mir gefällt es, wie er spielt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In Wien lebt der gläubige Moslem zehn Minuten vom Allianz-Stadion entfernt. "Ich gehe viel spazieren." Die Stadt beeindruckt ihn bereits mehr als Stockholm, wo er 2017 vom senegalesischen Zi­gionchor (200.000 Einwohner) hingewechselt war. Heimweh? "Anfangs schon, ich war es nicht gewohnt, alleine ohne der Familie zu leben. Aber jetzt habe ich mich in Europa eingelebt. Es geht mir ja nicht schlecht."



Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen