Rapid trifft im Testspiel nach nur 15 Sekunden

Bild: GEPA-pictures.com
Rapid Wien fertigte eine Mostviertel-Auswahl mit 14:0 ab. Highlight: ein Treffer nach nur 15 Sekunden.

Rapid Wien besiegte vor 1.500 Zuschauern in Hausmening eine Mostviertel-Auswahl in einem Test mit 14:0. Highlight: Bereits nach 15 Sekunden traf Geburtstagskind Boli Bolingoli nach einer Vorarbeit von Neuzugang Andrei Ivan, der einen Treffer erzielte, zur grün-weißen Führung.

Die vom ehemaligen St. Pölten-Coach Jochen Fallmann betreute Auswahl kassierte gleich 14 Gegentore. Die Rapid-Neuzugänge Christoph Knasmüllner (16., 21.) und Manuel Martic (73., 90.) trafen doppelt. Philipp Malicsek (67., 76., 86.) war mit drei Treffern der beste Torschütze.

Rapid reiste im Anschluss ins Trainingslager nach Windischgarsten in Oberösterreich weiter.

Rapid-Testspiele:

SK Rapid - Slavia Prag

Mittwoch, 4. Juli, Anpfiff: 18:00 Uhr

Spielort: Mauth-Stadion in Wels (OÖ)

SK Rapid - KS Samara (RUS)

Sonntag, 8. Juli, Anpfiff: 16:00 Uhr

Spielort: HBC Arena in 4812 Pinsdorf (OÖ)

SK Rapid - Hamburger SV

Samstag, 14. Juli, Anpfiff: 19:00 Uhr

Spielort: Allianz Stadion (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen