Rapid verpatzt Test, Austria gewinnt doppelt

Rapid holt nur ein 1:1 gegen Horn
Rapid holt nur ein 1:1 gegen HornBild: GEPA-pictures.com
Rapid und die Austria holten sich am Samstag den letzten Schliff für den Bundesliga-Auftakt. Die Hütteldorfer kamen nicht über ein 1:1 gegen den SV Horn hinaus, die Veilchen siegten gleich zwei Mal mit 4:1.
Auf Rapid-Trainer Didi Kühbauer wartet vor dem Frühjahrs-Auftakt am nächsten Sonntag gegen Wattens noch viel Arbeit. Seine Grün-Weißen verpatzten auch den letzten Test, kamen nicht über ein 1:1 gegen Zweitligist SV Horn hinaus.



Horn führte seit der zwölften Minute durch ein Eigentor von Kapitän Stefan Schwab. Bei Rapid lief es noch nicht rund, Levin Arase konnte erst in der 70. Minute am Trainingsplatz vor dem Ernst-Happel-Stadion zum 1:1 ausgleichen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. SK Rapid - SV Horn 1:1 (0:1)

SK Rapid spielte mit: Strebinger; Stojkovic (67. Auer), Dibon (67. Hofmann), Barac (67. Sonnleitner), Ullmann (76. Hajdari); Grahovac (67. Velimirovic), Schwab; Murg (72. Schick), Knasmüllner (67. Kara), Arase (72. Bozic); Fountas (46. Kitagawa)

Tore: 0:1 Schwab (12., Eigentor), 1:1 Arase (70.);



Rapid konnte von fünf Testspielen nur eines gewinnen. Anders ging's der Austria zur Sache!

Austria siegt doppelt



Die Veilchen bestritten einen Doppel-Test gegen die OÖ Juniors und MFK Ruzemberok. Beide spiele endeten mit 4:1 für die Violetten.



"Beide Gegner waren sehr robust, aber wir haben zweimal sehr gut dagegen gehalten, zweimal gut gespielt und verdient gewonnen. Mich freut, dass wir bis auf Kleinigkeiten keine gröbere Verletzungen davongetragen haben und dass sich aus beiden Mannschaften alle angeboten haben für nächste Woche in Altach", ist Trainer Christian Ilzer zufrieden.

Austria – OÖ Juniors 4:1 (1:1)

Austria spielte mit: Pentz; Zwierschitz, Handl, Borkovic, Poulsen; Demaku, Jeggo; Sax (71., Yateke), Fitz (71., Hahn), Wimmer (46., Pichler); Edomwonyi.

Tore: Fitz (42., 70./Elfer), Edomwonyi (76., 84.) bzw. Gartler (13.).

Austria – Ruzomberok 4:1 (2:0)

Austria spielte mit: Lucic; Klein, Palmer-Brown, Madl, Martschinko; Grünwald, Ebner (77., Hahn); Cavlan (66., Cavlan), Prokop, Sarkaria; Monschein (81., Yateke).

Tore: Monschein (18., 56., 74.), Klein (44.) bzw. 83.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen