Rapid voll fokussiert

Bild: GEPA

Mit Villarreal hat Rapid den schwersten Gruppengegner in der Europa League schon auf der Abschussliste. Aber Achtung: Minsk wird heute kein Selbstläufer.

Gegner, Kälte, schlechter Rasen – alles ist anders als in Wien vor zwei Wochen.

Daheim muss man die Weißrussen schlagen, auswärts können Hofmann und Co. mit einem Punkt zufrieden sein. Doch Rapid ist immer für mehr zu haben, vor allem in dieser Saison. Trainer und Mannschaft sind total auf Ziele fokussiert, so wurden zuletzt wichtige Partien in Liga und Cup gewonnen.

Auch jetzt gilt: Coach Zoki Barisic wird seine Elf noch einmal voll auf Minsk und Sonntag auf Salzburg einschwören – in der Länderspielpause können dann die Akkus wieder aufgeladen werden .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen