Rapidler Christopher Trimmel wird ein Berliner

Bild: GEPA pictures

Noch-Rapidler Christopher Trimmel wechselt im Sommer zu Union Berlin. Wie der deutsche Fußball-Zweitligist mit Aufstiegshoffnungen am Samstag bekanntgab, habe man den Rechtsverteidiger mit einem Vertrag bis Sommer 2017 ausgestattet. Der 26-Jährige kommt ablösefrei, hatte Ende Jänner seinen Abgang aus Hütteldorf angekündigt. Trimmels Kontrakt gilt sowohl für die zweite als auch die erste Liga.

. Trimmels Kontrakt gilt sowohl für die zweite als auch die erste Liga.

"Christopher Trimmel ist ein robuster Spieler, der Defensivstärke und Angriffslust in sich vereint", meinte Berlin-Trainer Uwe Neuhaus, der mit seinem Team derzeit nur knapp hinter den Aufstiegsrängen liegt. "Er hat diese Qualität über längere Zeit unter Beweis gestellt und kann uns einen weiteren Schritt nach vorne bringen. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seiner Erfahrung eine wichtige Verstärkung für unsere Mannschaft sein wird", sagte der Coach auf der Vereinshomepage.

Trimmel selbst zeigte sich vom Engagement bei "Eisern Union" überzeugt. "Ich glaube, der Wechsel zu Union ist genau das Richtige für mich", erklärte der Burgenländer. "Dort wird mit Bedacht und Sorgfalt etwas aufgebaut, und ich kann ein Teil des Ganzen sein. Ich habe mir vor Ort alles angeschaut und mit Uwe Neuhaus und Nico Schäfer (kaufmännisch-organisatorischer Leiter, Anm.) sehr gute Gespräche geführt. Diese Entscheidung fühlt sich wirklich gut an."

APA

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: