Rapids neuer Torjäger Ivan feiert mit Zirkus-Jubel

Rapid besiegte Kufstein im Cup mit 5:0. Doppeltorschütze Andrei Ivan stellte sich mit einem Zirkus-Jubel bei den Fans vor.
Was für ein Auftakt! Rapid feierte im ersten Pflichtspiel der Saison ein Schützenfest. In der ersten Cup-Runde wartete mit Kufstein keine leichte Aufgabe. Die Hütteldorfer setzten sich mit sechs Neulingen in der Startelf aber klar mit 5:0 durch.

Rapid-Coach Goran Djuricin brachte sechs Sommer-Einkäufe: Rückkehrer Deni Alar, Andrei Ivan, Christoph Knasmüllner, Manuel Martic, Marvin Potzmann und Mateo Barac. Alle konnten überzeugen.

Ivan: Torjäger und Akrobat



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Andrei Ivan stach besonders hervor. Der 21-jährige Rumäne erzielte einen Doppelpack. Der großgewachsene Angreifer stellte außerdem seine Athletik zur Schau.

Er bejubelte, wie oben im Video zu sehen, seinen ersten Treffer mit einer Zirkus-Einlage. Den Fans gefiel das. Ivan hinterließ einen starken Eindruck und könnte bei den Wienern schnell zum Fan-Liebling aufsteigen.

Rapid holte den rumänischen Nationalspieler im Sommer leihweise von Krasnodar, hat eine Kaufoption.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen