RB-Leipzig-Fan: Gottschalk verspottet 8-Jährigen

Weil sein Herz für RB Leipzig schlägt, muss Kandidat Jonas Niemann von TV-Star Thomas Gottschalk häkeln lassen.

"Little Big Stars" heisst das neue Format auf Sat 1, in dem Kinder ihr besonderes Talent präsentieren. Das tat auch der achtjährige Jonas Niemann, IQ 145, fotografisches Gedächtnis. Seine selbst gestellte Aufgabe: alle WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft seit 1966 anhand von Mannschaftsfotos richtig einordnen. Der Bub bestand den Test problemlos.

Neben seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten gab auch seine Sympathie für einen Bundesligisten zu reden. Gottschalk fragte: "Um welchen Verein kümmerst du dich denn am meisten?" Jonas entgegnete: "Also, welches mein Lieblingsverein ist? RB Leipzig." Gottschalk: "Ooooh, da kriegst du aber fünf Punkte vom Intelligenzquotienten abgezogen."

Der Star-Moderator traf damit zwar den Nerv einiger Fussballfans, schließlich ist der von Red Bull finanzierte Retorten-Klub nicht sonderlich beliebt. Dass Gottschalk jedoch einen Achtjährigen verspottete, kam nicht nur gut an.

1,76 Millionen Zuschauer schauten sich die Sendung am Sonntag an.

(Heute Sport / 20min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballThomas Gottschalk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen