RB Salzburg übernimmt mit Heimerfolg die Tabellenspi...

Bild: GEPA pictures/ Felix Roittner

Nach 20 Runden ist Meister Red Bull Salzburg zurück an der Tabellenspitze. Die "Bullen" gaben sich gegen Nachzügler SKN St. Pölten keine Blöße, setzten sich mit 2:0 durch und zogen aufgrund der Tordifferenz an den punktgleichen Altachern vorbei.

Nach 20 Runden ist Meister zurück an der Tabellenspitze. Die "Bullen" gaben sich gegen Nachzügler SKN St. Pölten keine Blöße, setzten sich mit 2:0 durch und zogen aufgrund der Tordifferenz an den punktgleichen Altachern vorbei. 

Dabei brachte Kapitän Jonathan Soriano bei seinem Comeback die Mozartstädter auf die Siegerstraße, schloss in der 24. Minute nach einem Berisha-Zuspiel unbedrängt ab. Konrad Laimer erhöhte noch vor dem Seitenwechsel auf 2:0. Im zweiten Durchgang lieferte die Elf von Oscar Garcia ein Schaulaufen ab, der SKN wurde kaum gefährlich und verlor im ersten Durchgang Neuzugang Ümit Korkmaz, der verletzt ausgetauscht werden musste (40.). 

Im Abstiegskampf setzte der SV MAttersburg ein Zeichen! Beim Debüt von Neo-Coach Gerald Baumgartner setzten sich die Burgenländer gegen Sturm Graz mit 1:0 durch. Den Goldtreffer erzielte Thorsten Röcher, ideal von Perlak freigespielt, in der 35. Minute. Winter-Neuzugang Stefan Maierhofer wurde in der 81. Minute ausgewechselt. Damit trennt nur noch ein Punkt die Burgenländer vom Klassenerhalt. 

Mit einem 1:0-Heimerfolg über die SV Ried verschaffte sich der Wolfsberger AC Luft im Abstiegskampf. Der Siegtreffer der Kärntner fiel durch Christian Klem bereits in der dritten Minute. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen