Real-Star Modric holt als erster Kroate "Ballon d'Or"

Luka Modric wurde in Paris als Weltfußballer ausgezeichnet – als erster Kroate überhaupt. Der Real-Star erhielt den prestigeträchtigen "Ballon d'Or".

Luka Modric ist am Ziel seiner Träume. Der Kroate wurde am Montag in Paris mit dem "Ballon d'Or" ausgezeichnet. Die Trophäe gilt als wichtigster und traditionsreichster Preis unter Fußballern. Er wird seit 1956 vom französischen Fachblatt "France Football" ausgelobt.

Damit ist die Vorherrschaft von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beendet. Die beiden Topstars hatten den "Goldenen Ball" seit 2008 jeweils fünf Mal gewonnen. Der letzte Kicker, der vor den zwei lebenden Legenden die Wahl für sich entscheiden konnte, war Kaka im Trikot des AC Milan.

Für Modric ist es bereits der dritte Award in diesem Jahr. Die UEFA kürte den Real-Star zum besten Spieler in Europa, die FIFA wählte ihn bei der Gala "The Best" zum besten Kicker 2018.

Der kroatische Nationalteam-Kapitän holte im Sommer mit seinem Land den Vizeweltmeistertitel und mit Real die Champions League.

Der erstmals verliehen Women's Ballon d'Or ging an Ada Hegerberg (Nor). Die Kopa Trophy für den besten U21-Spieler erhielt der Franzose Kylian Mbappe.

Gewählt wurden die Sieger von Sportjournalisten. Das Fachblatt "France Football" gab eine Shortlist vor.

Ballon d'Or – die Top 10

1. Luka Modric (Kro, Real Madrid): 753 Stimmen

2. Cristiano Ronaldo (Por, Juventus): 476 Stimmen

3. Antoine Griezmann (Fr, Atletico Madrid): 414 Stimmen

4. Kylian Mbappe (Fr, Paris Saint-Germain)

5. Lionel Messi (Arg, Barcelona)

6. Mohamed Salah (Ägy, Liverpool)

7. Raphael Varane (Fr, Real Madrid)

8. Eden Hazard (Bel, Chelsea)

9. Kevin de Bruyne (Bel, Manchester City)

10. Harry Kane (GB, Tottenham Hotspur) (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paris JacksonGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen