Red Bull 2012: Wieder vorne!

Bild: AF400 photography

Das PS-Fieber steigt! Am 18. März fällt in Melbourne (Aus) der Startschuss in die neue Formel-1-Saison. Die große Frage: Wird Red Bull weiter dominieren? "Ja", sagt Helmut Marko, Berater des Austro-Rennstalls. "Wir sind vor der Konkurrenz."

Das PS-Fieber steigt! Am 18. März fällt in Melbourne (Aus) der Startschuss in die neue Formel-1-Saison. Die große Frage: Wird Red Bull weiter dominieren? "Ja", sagt Helmut Marko, Berater des Austro-Rennstalls. "Wir sind vor der Konkurrenz."

In zwölf Testtagen lief der RB8 noch nicht auf Hochtouren. Auch, weil Adrian Newey (GB) den Boliden ständig weiterentwickelt. "Evolution bedeutet Schnelligkeit. Die wollen wir haben", erklärt Marko. "Auch wenn der letzte Testtag echt scheiße war, bin ich mit unserem Entwicklungsstand zufrieden. Ich sehe unser Auto leicht vor McLaren und Mercedes." Und Ferrari? "Die kommen derzeit nicht aufs Podest", glaubt Marko. Neben Weltmeister Sebastian Vettel (D) soll ein neuer technischer Geniestreich Red Bull an der Spitze halten. Marko: "Die Auspuffgase werden retour zum Diffusor geleitet – so kann verlorener Abtrieb wieder gewonnen werden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen