Red Bull verabschiedet sich vor Saisonstart vom Tarn...

Bild: Red Bull

Einen Tag nach dem Abschluss der Formel-1-Testfahrten hat sich Red Bull offiziell von der Tarnlackierung verabschiedet. Beim Saisonstart in Melbourne (15. März) wird der Austro-Rennstall wieder in der gewohnten Farbenkombination an den Start gehen.

Zwar hatte die Tarnlackierung viele Fans unter Journalisten und Zuschauern, doch war sie nur zu Testzwecken aufgemalt. Am Montag stellte Red Bull Fotos vom RB11 in den traditionellen Farben ins Netz.

"Es ist nicht die erste alternative Lackierung, die wir verwendet haben, und wird nicht die letzte bleiben. Aber wird haben unsere Marke in Dunkelblau aufgebaut und wir bleiben Dunkelblau", hieß es in einer Aussendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen