Red Bull verlängert Vertrag mit Motor-Partner Honda

Honda verlängert das Engagement in der Formel 1! Auch in der Saison 2021 werden die Japaner die Motoren für Red Bull und Toro Rosso liefern.
"Das ist eine große Erleichterung für uns, wir sind sehr zufrieden mit Honda", freut sich Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko über die Verlängerung der Partnerschaft.

Zuvor hatten sich die Japaner skeptisch gezeigt, einen Verbleib in der Motorsport-Königsklasse über 2020 hinaus vom neuen Regelwerk abhängig gemacht. Die Verlängerung für 2021 kann somit wohl als Probelauf angesehen werden, denn auf ein Engagement über diese relativ kurze Zeitspanne hinaus will sich der Konzern nicht festlegen.

Honda wagte 2015 das Formel-1-Comeback – zunächst mit mäßigem Erfolg. Die Partnerschaft mit McLaren verlief nicht nach Wunsch, seit 2018 läuft es mit Toro Rosso (und 2019 mit Red Bull) besser. Max Verstappen brachte es auf drei Saisonsiege, in Brasilien gelang Verstappen mit Teamkollege Pierre Gasly der erste Honda-Doppelsieg in der Formel 1 seit 1991.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSportMotorsportFormel 1Red Bull RacingMax Verstappen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren