Regen verhindert Quali - Verschiebung auf Sonntag

Bild: Reuters

Das Qualifying für den Grand Prix von Australien in Melbourne musste am Samstag wegen heftiger Regenfälle abgebrochen werden. Die Startaufstellung wird erst am Sonntagvormittag ermittelt.

Ein Wetterumschwung in der australischen Metropole sorgte für Chaos. Mit einer halbstündigen Verspätung gingen die Boliden auf die Strecke und dort ging es rund. Viele Dreher und zahlreiche Crashs sorgten im ersten Quali-Teil (Q1) für viel Arbeit für die Mechaniker. Unter anderem touchierten Felipe Massa und Lewis Hamilton die Streckenbegrenzungen.

Nach dem Q1 setzten weitere Regenfälle ein. Nach mehreren Verschiebungen entschied die Rennleitung, das Q2 und Q3 am Sonntag vor dem Rennen, das um 7 Uhr früh gestartet wird, auszutragen. Das restliche Qualifying geht ab 1 Uhr über die Bühne.

Diese Piloten schieden im Q1 aus:

17. Pastor Maldonado (VEN) Williams 1:47,614

18. Esteban Gutierrez (MEX) Sauber 1:47,776

19. Jules Bianchi (FRA) Marussia 1:48,147

20. Max Chilton (GBR) Marussia 1:48,909

21. Giedo van der Garde (NED) Caterham 1:49,519

22. Charles Pic (FRA) Caterham 1:50,626

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen