Reh-Schock für Abfahrer beim Kanada-Training

Vor dem Abfahrtstraining in Lake Louise kam es auf der Piste in Kanada zu einer Schrecksekunde - mehrere Rehe kamen den Abfahrern in die Quere. Das offizielle Training wurde wegen Nebel und Schneefall abgesagt.
Abfahrer Martin Cater testete in Kanada den Ernstfall. Der Slowene feilte auf der Abfahrtsstrecke an den schnellen Schwüngen. Doch plötzlich musste er seinen Übungslauf abbrechen.

Weil eine Gruppe Rehe von links über die Piste kreuzte – direkt in Caters Ideallinie. Der Rennfahrer erkennt die Tiere auf der Piste aber noch rechtzeitig, weder dem Athleten noch den Rehen stößt etwas zu.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf Instagram zeigt Cater das Video des Schreckmoments und schreibt dazu: "Wildlife in Canada!"

In Kanada kommt es öfter vor, dass Tiere eine Piste kreuzen.

Die Speed-Cracks legen in Lake Louise am Wochenende mit einer Abfahrt und einem Super-G los.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
Lake LouiseNewsSportSki AlpinFis-Weltcup

CommentCreated with Sketch.Kommentieren